HOME Krefeld NEWS LINKS DOWNLOAD Kontakt
  
    
Hauptmenü
Sport
Musik & Film
Zahlen & Fakten


RSS Feed
(1) 2 »
Software : Datensicherung mit MS SyncToy automatisieren (Windows 7)
am 09.02.2012 19:49:02 (5731 x gelesen)
Software

Eine kleine Klick-Anleitung um Microsoft SyncToy zu automatisieren.


Download unter:

32 Bit Version
http://www.chip.de/downloads/Microsoft-SyncToy-32-Bit_16328203.html
64 Bit Version
http://www.chip.de/downloads/Microsoft-SyncToy-64-Bit_29239510.html
Gewünschte Version downloaden und installieren.

Nach der Installation SyncToy starten und auf Creat new folder pair klicken.


In Left sucht man die Daten, welche gesichert werden sollen.
In Right wählt man den Ort, wo die Daten gesichert werden sollen. Am besten ein Netzlaufwerk, oder eine externe Festplatte.


Hier bitte Echo wählen, dann werden nur Daten von Left nach Right gesichert.


Hier bitte einen Namen frei wählen und genau merken (braucht man später noch).


Damit sind alle Einstellungen für SyncToy erledigt. Mit einem Klick auf Run werden alle Daten von Left nach Right kopiert. Löschungen und Änderungen in Left, werden nach Right ausgeführt.



Nun kommen wir zur Automatisierung. Dazu bitte die Aufgabenplanung starten. Einfache Aufgabe erstellen anklicken.



Hier bitte einen Namen frei wählen (erscheint dann später auch so in der Aufgabenliste)



Hier bitte wählen, wann die Aufgabe gestartet werden soll. Ich habe beim Anmelden gewählt.



Programm starten ist richtig. Wir wollen ja SyncToy starten.



Hier bitte auf durchsuchen klicken und nach synctoycmd.exe suchen.



Neben Argumente hinzufügen alls genauso eingeben, wie es da steht. Als Namen wählst du natürlich den Namen, den du dir merken solltest, also genau den Namen, den du in SyncToy für dein Backup gewählt hast.



Mit einem Klick auf Fertigstellen war es das auch schon. Wenn du dich das nächste mal anmeldest, startet automatisch dein Backup. Es öffnet sich dann ein Konsolen-Fenster, welches nach dem Backup von alleine wieder verschwindet.


Natürlich kann man in SyncToy auch mehr als einen Job anlegen, dann muss man allerdings auch in der Aufgabenplanung mehrere Aufgaben anlegen.

Nach dem Backup bitte kontrollieren, ob im Ziel alle Daten, wie in der Quelle vorhanden sind. Sollten im Ziel weniger Daten vorhanden sein, wie in der Quelle, bitte in der Quelle mal nach Thumbs.db und Desktop.ini suchen. Diese Daten können nicht kopiert werden. Man kann sie in der Quelle aber löschen.

Bewertung: 10.00 (3 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Word - Bedingter Trennstrich entfernen
am 12.08.2010 11:52:24 (1626 x gelesen)
Software

Ein bedingter Trennstrich ¬, den Word nur am Bildschirm anzeigt,
wenn man sich alle Zeichen anzeigen lässt, aber nicht ausdruckt, stört ja nicht weiter.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Acer Aspire One 150 Bildschirm bleibt plötzlich schwarz
am 31.07.2010 09:11:16 (769 x gelesen)
Software

Das Problem bei diesen Netbook ist bereits bekannt.


Lösung:
Aktuelles Bios downloaden:
ftp://ftp.acer-euro.com/netbook/aspire_one_150/bios

USB Stick mit FAT (kein NTSF) formatieren.
Am besten einen Stick unter 1 GB nehmen.

Aus dem ZIP-File das .fd-File (BIOS Datei) in das Root-Directory (Hauptverzeichnis) auf dem Stick kopieren
Die BIOS Datei unbedingt in ZG5IA32.FD umbenennen.

Das Netbook ans Netzteil (AKKU drin lassen) anschließen und USB-Stick einstecken.

Fn+ESC drücken und festhalten.
Einschaltknopf drücken.
Der Einschaltknopf blinkt.
Fn+ESC loslassen.
Nun den Einschaltknopf drücken.

Jetzt wird das BIOS geflasht.
Den Vorgang nicht unterbrechen!

Nach einiger Zeit hört die Power LED auf zu blinken und kurz danach sollte der Aspire One booten.

Sollte danach Windows nicht mehr starten (z.B. Endlosschleife) Folgendes machen.
Das bedeutet allerdings, das eure persönlichen Daten weg sind.

ALT + F10 beim booten festhalten.
Es wird nun der Originalzustand, wie bei Auslieferung hergestellt.

Bewertung: 10.00 (1 Stimme) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Open Suse Bootloader (Grub) Bootreihenfolge ändern
am 31.07.2010 09:07:30 (1087 x gelesen)
Software

Wenn man Open Suse in einer neuen Partition der gleichen Festplatte neben Windows XP installiert,
richtet Open Suse automatisch den Bootloader ein.

Problem:
Open Suse steht an erster Stelle und wird in wenigen Sekunden gestartet, wenn man nicht aufpasst.

In Open Suse kann man die Reihenfolge zwar ändern,
aber in den meisten Fällen geht das schief.

Deshalb hier eine Lösung die immer funktioniert.

Öffne in Open Suse ein Terminal.
Dort tippst du Folgendes ein,
wenn sich Windows XP in der ersten Partition befindet.

su
Dein Root-Passwort

vi /boot/grub/menu.lst

Jetzt öffnet sich ein Editor mit dem Inhalt der Datei.

Zum editieren tippst du ein a ein.
Gehst mit den Pfeiltasten an das Ende der Datei und tippst Folgendes ein.

###Starten von Windows XP
title Windows
rootnoverify (hd0,0)
chainloader +1



Anschließend drückst du die ESC-Taste,
dann tippst du ein:
:wq

Jetzt ist die Datei gespeichert und du kannst deinen Rechner neu starten.

Komplett könnte die Datei nun so aussehen:
# Modified by YaST2. Last modification on Di Jun 16 15:14:45 CEST 2009
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd0,7)/boot/message
##YaST - activate


###Starten von Windows XP
title Windows
rootnoverify (hd0,0)
chainloader +1


###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title SUSE LINUX 
    root (hd0,7)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/disk/by-id/ata-ST380815AS_6RW01FTC-part8    repair=1 splash=silent showopts vga=0x31a
    initrd /boot/initrd

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- SUSE LINUX 
    root (hd0,7)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/disk/by-id/ata-ST380815AS_6RW01FTC-part8 showopts ide=nodma apm=off noresume nosmp maxcpus=0 edd=off powersaved=off nohz=off highres=off processor.max_cstate=1 x11failsafe vga=0x31a
    initrd /boot/initrd 


Das Start-Menü sieht dann folgendermaßen aus:
Windows
SUSE LINUX
Failsafe -- SUSE LINUX


Wenn du eine FAT32-Partition unter Open Suse eingebunden hast,
kannst du die Datei dorthin kopieren.
Dazu öffnest du ein Terminal und gibst Folgendes ein.

su
Dein Root-Paswort

cp /boot/grub/menu.lst /Ziel


Hier noch einige Begriffserklärungen:

su = SuperUser
cp = Copy
a = wechelt in den Editiermodus
w = write (speichern)
Q = quite (Ende)

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : NTFS unter Linux nutzen - Schreib- und Lesezugriff
am 31.07.2010 09:05:10 (392 x gelesen)
Software

Wer (USB)-Wechselmedien wie z.B. externe Festplatten oder Speichersticks mit NTFS Dateisystem schreibbar einbinden will,
der findet einige Anleitungen, die relativ kompliziert sind.

Das Ganze geht aber ohne Veränderungen an den schon vorhandenen Mechanismen.
Es wird nur eine weitere Datei erstellt und an die richtige Stelle kopiert.

Grundvoraussetzung:
Die Pakete fuse und ntfs-3g müssen installiert sein.


Anschließend wird eine Datei
/usr/share/hal/fdi/policy/10osvendor/10-ntfs-policy.fdi
mit folgendem Inhalt angelegt.

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<deviceinfo version="0.2">
<device>
<match key="volume.fstype" string="ntfs">
<match key="@block.storage_device:storage.hotpluggable" bool="true">
<merge key="volume.fstype" type="string">ntfs-3g</merge>
<merge key="volume.policy.mount_filesystem" type="string">ntfs-3g</merge>
<append key="volume.mount.valid_options" type="strlist">locale=</append>
</match>
</match>
</device>
</deviceinfo>


In der Konsole wird anschließend Folgendes eingegeben.
rchal restart

(natürlich als root).

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Excel - Datum-Differenz berechnen
am 31.07.2010 08:55:29 (477 x gelesen)
Software

Angenommen in den Zeilen A2 und B2 steht jeweils ein Datum.
In Zeile C2 möchtest du die Differenz zwischen den beiden Daten berechnen.
Dann kommt folgende Formel in Zeile C2:

=DATEDIF(DATUM(;MONAT(A2);TAG(A2));B2;"yd")

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Excel: Anfang und Ende der Sommerzeit berechnen
am 31.07.2010 08:52:51 (485 x gelesen)
Software

Es steht fest,
das die Sommerzeit jeweils am letzten Sonntag im März beginnt und am letzten Sonntag im Oktober endet.

Auf dieser Grundlage können wir mit Excel das genaue Datum berechnen.

Für den Anfang der Sommerzeit........

=Datum(Jahr(Heute());3;31)-(Wochentag(Datum(Jahr(Heute());
3;31))-1)


Für das Ende der Sommerzeit.........
=Datum(Jahr(Heute());10;31)- (Wochentag(Datum(Jahr(Heute());
10;31))-1)

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Excel - Bedingung einbauen
am 31.07.2010 08:50:18 (371 x gelesen)
Software

Ich möchte gerne eine Tabelle machen,
die mir automatisch die Gebühren von eBay berechnet.

Das Ganze soll abhängig vom Angebotspreis und vom Verkaufpreis sein.

Wenn ich also den Startpreis änder,
muss sich Excel selbstständig die richtige Gebür heraus suchen.

Zum besseren Verständnis ein Screenshot.



Lösung:

Formel für die Angebotsgebühr:

(D10) =SVERWEIS(B10;$B$2:$D$7;3;1)

Formel für die Provision:

(E10) =RUNDEN(WENN(C10>50;SVERWEIS(C10;$G$2:$J$4;3)+(C10-SVERWEIS(C10;$G$2:$J$4;1)+0,01)*SVERWEIS(C10;$G$2:$J$4;4);C10*SVERWEIS(C10;$G$2:$J$4;4));2)

Das hätte ich nicht alleine hinbekommen.
Verstehen kann ich die Formel auch nur teilweise,
trotz dieser guten Beschreibung.

Dafür vielen Dank an das Team von www.office-loesung.de

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Windows 7 - Letzten angemeldeten Benutzer nicht anzeigen
am 30.07.2010 19:13:18 (4029 x gelesen)
Software

Start -> Suchfeld eingeben: gpedit.msc

Dort gehst du im Baum auf Computerkonfiguration ->Windows-Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen.

Auf der rechten Seite suchst du dann
Interaktive Anmeldung: Letzen Benutzernamen nicht anzeigen
Auf aktiviert setzen.

Bewertung: 10.00 (1 Stimme) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Windows Software Lizenzverwaltung
am 30.07.2010 19:11:51 (363 x gelesen)
Software

Über die Kommandozeile greift man mit dem Script slmgr.vbs auf die Lizenzverwaltung zu.

Mit dem Befehl slmgr.vbs /ato wird die Lizenz aktiviert.

Das Ablaufdatum der aktuellen Lizenz erhält man mit slmgr.vbs /xpr.

Alle weiteren Parameter dieses Skriptes erhält man mit slmgr.vbs /?.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Windows 7 - Gott-Modus (God Mod)
am 30.07.2010 19:08:33 (428 x gelesen)
Software

dieser Eingriff ermöglicht es alle Einstellungen unter Windows 7 sortiert in einem Fenster zu sehen.

Dazu folgende Zeile kompieren.

Ordnername.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}


Vor dem Kopieren kannst du statt "Ordnername" einen beliebigen Namen wählen.

Nun erstellst du auf deinem Desktop einen neuen Ordner und gibst ihm als Namen den Inhalt deiner Zwischenablage.

Z.B.

Gott-Modus.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}


Wenn du nun auf dieses neue Symbol klickst hast du alles in einem Fenster, was man so braucht.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Anleitung zu WebMiniCam Lite
am 30.07.2010 18:58:20 (542 x gelesen)
Software

Was ist WebMiniCam Lite?

WebMiniCam Lite ist ein freeware tool und die kinderleichte Möglichkeit einer Live-Übertragung mit seiner WebCam.
Es nimmt ein Bild mit eurer WebCam auf und lädt dieses dann automatisch auf euren FTP Server. Ihr könnt selbst auswählen wie oft dies geschehen soll und wo auf eurem Server das Bild gespeichert wird.


Wo gibt es WebMiniCam Lite?

WebMiniCam Lite steht *HIER* zum download bereit.


Was ist nach der Installation zu tun?



Nach der Installation folgt, wie so oft, die Konfiguration.
Im Folgenden füge ich ein paar screenshots an um das ganze deutlicher zu machen.

Als erstes müsst Ihr auf das FTP Symbol (1) klicken, dann müsste das folgende bild erscheinen.

Anschleißend gebt ihr euren FTP-Host (2) ohne HTTP://www. bzw. FTP:// davor an.
Zum Beispiel: nic.at.funpic.de

Anschließend gebt ihr bei Username (4) den Nick an den ihr bei der Registrierung des Servers angegeben habt.

Bei eurem Bild-Verzeichnis (5) gebt ihr den Ordner auf eurem Server an.
Wichtig: Ihr müsst sicherstellen dass der Ordner freigegeben ist. Chris hat dazu bereits *HIER* etwas geschrieben.

So, nun noch die JPEG-Qualität (6) einstellen (ich habe 100, empfohlen wird 80-90) und zu guter Letzt noch den Haken bei Benutze FTP-Übertragung (7) setzen.

Nachdem ihr auf die Diskette (8) zum speichern geklickt habt kann es weitergehen.




Nun klickt ihr auf die Ordner (1) um zum angezeigten Fenster zu gelangen.

Hier Angekommen geht’s auch direkt schnell weiter

Einfach einen Haken bei „Bilder zusätzlich lokal speichern“(2) setzen und eine gewünschte Anzahl an Archivbilder (3) eingeben.

Bei (4) gebt Ihr den Pfad ein, in dem die Archivbilder gespeichert werden sollen.

Bei Anzahl (5) gebt einfach noch mal das Gleiche wie bei (3) ein.

Zu guter Letzt wieder auf Diskette (6) klicken.




So, bald haben wir es geschafft

Klickt auf den Block (1) um das angezeigte Bild zu erhalten.

Macht bei (2) einen Haken und probiert ein wenig rum welche Einstellungen euch am besten gefallen.
Und weil es so schön ist anschließend wieder Speichern (3)





Und wieder einmal das gleiche Prinzip:

Erst auf die Uhr (1) klicken um das angezeigte Bild zu bekommen.

Dann bei „Alle“ (2) die Zeit einstellen nach der das nächste Bild gemacht werden soll und die Häkchen so einstellen wie Ihr es wünscht.

Nun wirklich zum letzten Mal auf die Diskette (3) klicken und ihr habt es endlich geschafft!


Wie kann ich das Bild jetzt im Internet anzeigen lassen?

Wie jedes andere Bild auch. Ihr nehmt einfach den Pfad (da, wo das Bild auf euren Server liegt) und fügt ihn ganz normal also Bildadresse ein.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : PDF Drucksperre aufheben
am 30.07.2010 18:45:53 (3971 x gelesen)
Software

Es gibt einige PDF-Dokumente die von den Erzeugern verschlüsselt werden, damit das Ausdrucken dieser Dateien nicht möglich ist.

Diese Sperre ist mit Adobe Acrobat oder dem Acrobat Reader nicht zu umgehen, daher muss hierfür Ghostscript und Ghostscript View installiert werden.

Geteste Versionen:
Ghostscript 8.54
Ghostscript View 4.8

Die beiden Dateien findest du hier:
Ghostscript 8.54
Ghostscript View

Die Installation der beiden Programme versteht sich von selbst. Du solltest jedoch beachten, dass du zunächst Ghostscript installierst, da Ghostscript View hierrauf aufsetzt.

Nach der Installation musst du die Datei "pdf_sec.ps" editieren, welche du im Ghostscript Verzeichnis ( In der Regel C:\Programme\gs ) findest. Diese liegt vom Ghostscript Verzeichnis ausgehesen in folgendem Ordner: /gs8.54/lib


Diese Zeile:
Trailer /Encrypt oget /P oget 4 and 0 eq #? and

Muss gegen diese Zeile:
Trailer /Encrypt oget /P oget 4 and 9 eq #? and

ausgetauscht werden.

Diese Zeile bewirkt, dass die Drucksperre von PDF Dokumenten nicht mehr geprüft wird.

Nun kannst du das PDF Dokument über Ghostscript View öffnen und ausdrucken.

Quellen:
http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=848627
http://www.cs.cmu.edu/~dst/Adobe/Gallery/gs-print-enable.txt

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - Kommentare zu diesem Artikel
Software : Thunderbird – Inbox zu groß
am 19.07.2009 11:44:10 (1603 x gelesen)
Software

Anscheinend merkt sich Thunderbird alle Nachenrichten in dieser Datei,
obwohl sie in Thunderbird nicht mehr sichtbar sind.
Welchen Sinn das macht, weiß ich leider nicht.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | 1 Kommentar
Software : FileZilla Server Admin Interface
am 15.03.2009 16:00:00 (1818 x gelesen)
Software

Du möchtest FileZilla Server von einem anderen Rechner im Netzwerk administrieren?

Das geht wie folgt.


Bewertung: 10.00 (4 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Viele Benutzer unter 32 Bit Windows-Systemen auf einen Schlag anlegen mit AddUsers
am 13.02.2009 19:44:16 (755 x gelesen)
Software

Manchmal, vor allem für Admins, ist es nötig viele Benutzer anzulegen.
Damit das ganze aber nicht zur Tagesaufgabe wird,
erledigt man es mit einer Batchdatei.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Windows XP - Freigabe und Sicherheit – Reiter Sicherheit fehlt
am 09.12.2008 20:11:32 (3286 x gelesen)
Software

Wenn man im Netzwerk einen Ordner freigeben möchte,
klickt man ja einfach mit rechts auf den Ordner und dann auf Freigabe und Sicherheit.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | 2 Kommentare
Software : Windows XP - Schnelle Systeminfo
am 06.10.2008 19:00:40 (637 x gelesen)
Software

Mit Bordmitteln lässt sich unter Windows XP schnell mal das System auslesen.

Den folgenden Code einfach in Notepad einfügen und als systeminfo.cmd speichern.


Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Datei kann nicht gelöscht werden
am 21.11.2007 09:43:49 (651 x gelesen)
Software

Du hast eine Datei auf deinem Windows-Rechner,
die sich nicht löschen lässt,
weil diese gerade verwendet wird?
Dann lese bitte weiter.

Bewertung: 8.00 (1 Stimme) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : CD-Laufwerke sind verschwunden
am 19.07.2007 12:20:00 (899 x gelesen)
Software

Unter Windows XP werden plötzlich deine CD- oder DVD-Laufwerke
nicht mehr angezeigt?
Dann findest du hier die Lösung.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : FTP-Zugang ohne FTP-Client
am 02.06.2007 11:10:00 (2395 x gelesen)
Software

Du möchtest nur mal schnell auf deinem Server gucken,
oder etwas laden?
Dann geht das ganz einfach mit Windows-Bordmiteln.

Bewertung: 5.00 (2 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Windows Vista Versionen - Die Unterschiede
am 02.03.2007 17:50:00 (1110 x gelesen)
Software

Von Windows Vista gibt es 5 verschiedene Versionen,
die sich nicht nur im Preis erheblich unterscheiden.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Tutorial für WebMiniCam Lite (Webcam)
am 09.10.2006 18:42:23 (2616 x gelesen)
Software

Dieses Tutorial beschreibt die Konfiguration und Handhabung der Webcam-Software WebMiniCam Lite.

Bewertung: 10.00 (1 Stimme) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Windows 2000/XP: Dienste ohne Risiko beenden
am 26.09.2006 12:11:50 (1219 x gelesen)
Software

Unter Windows 2000 und XP starten viele Komponenten des Betriebssystems als Dienst.
Die meisten davon sind für die reibungslose Arbeit von Windows absolut notwendig.
Sie sollten Dienste daher nur mit der gebotenen Vorsicht deaktivieren.

Bewertung: 9.00 (1 Stimme) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Windows XP
am 26.09.2006 12:09:34 (815 x gelesen)
Software

Systemvoraussetzung: PC mit 300 MHz oder höherer Prozessortaktgeschwindigkeit empfohlen; 233 MHz Mindestanforderung; Intel Pentium/Celeron-Familie, AMD K6/Athlon/Duron-Familie oder kompatibler Prozessor empfohlen.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Ausgefeilter Taskmanager: Process Explorer für Profis
am 26.09.2006 11:51:35 (865 x gelesen)
Software

Sie wollen nicht nur erfahren, welche Programme aktuell auf Ihrem Rechner laufen, sondern auch wissen, auf welche Dateien sie zugreifen und welche Systemressourcen sie beanspruchen.
Welches Tool bietet diese Möglichkeiten?

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Einfacher Taskmanager: Process Viewer zeigt alles
am 26.09.2006 11:38:43 (920 x gelesen)
Software

Der Windows-Taskmanager verrät Ihnen nicht viel über aktive Programme auf Ihrem PC.
Welches Tool zeigt wirklich alle Tasks an?

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Tasks abschießen: Startup Manager& Co
am 26.09.2006 11:15:42 (892 x gelesen)
Software

Sie wollen auf Ihrem Rechner nur die wirklich notwendigen Tasks laufen lassen und alle anderen ausschalten.
Wie gehen Sie dabei vor?

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Excel: Doppelte Eingaben verhindern
am 26.09.2006 10:59:52 (1372 x gelesen)
Software

Sie müssen in einer Excel-Tabelle eindeutige Werte eintragen, beispielsweise Rechnungsnummern.
Excel soll eine Warnmeldung ausgeben, wenn Sie einen in derselben Spalte bereits vorhandenen Wert ein zweites Mal eingeben.

Bewertung: 8.00 (1 Stimme) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
Software : Windows XP und Windows 9x/ME über das Netzwerk verbinden.
am 25.09.2006 17:45:20 (686 x gelesen)
Software

In beiden Rechnern muss eine Netzwerkkarte installiert sein.
Diese müssen mit einem Entsprechenden Kabel verbunden sein.
Beide Systeme müssen den selben Arbeitsgruppennamen haben.

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten - kompletten Artikel lesen | Kommentare zu diesem Artikel
(1) 2 »



Artikel-Themen



Copyright © 2001-2014 by PersonalBit
PersonalBit.de seit 19.09.2006 [vormals PC-Hilfe-Christian.de seit 21.09.2004]

Linktausch.at |  PersonalBit Blog |  Der Lord |  Formel 1

Design by 7dana.com