HOME KREFELD NEWS LINKS DOWNLOAD KONTAKT
  
    
Hauptmenü
Sport
Musik & Film
Zahlen & Fakten


Gerichtsurteile : Arbeitsrecht - Kommen und Gehen zeitnah aufschreiben
am 15.02.2015 16:05:32 (679 x gelesen)
Gerichtsurteile

In der Firma von Jasmin T. trug jeder seine Arbeitszeit selbst in eine Karte ein. Sie vergaß dies häufig, füllte die Felder oft erst nach einer Woche aus. Weil es dabei leicht zu Fehlern kommen kann, erhielt sie eine Abmahnung, dann die Kündigung. Vor Gericht wehrte sie sich dagegen, hielt ihre Entlassung für Mobbing.
Die Richter gaben aber ihrem Chef Recht. Der verglich Jasmins Verhalten mit Arbeitern, die an der Stempeluhr tricksen.
LAG Rheinland-Pfalz, Aktenzeichen: 10 Sa 270/12

Bewertung: 0.00 (0 Stimmen) - Artikel bewerten -
Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.



Artikel-Themen



Copyright © 2001-2015 by PersonalBit
PersonalBit.de seit 19.09.2006 [vormals PC-Hilfe-Christian.de seit 21.09.2004]

Linktausch.at |  PersonalBit Blog |  Der Lord |  Formel 1

Design by 7dana.com